MMM öffnet Türen 2018 in Moskau:

Intensive Einblicke in die russische Retail-Welt

Das Praxisformat „MMM öffnet Türen“ war 2018 zu Gast bei Globus und der X5 Retail Group in Moskau.

Hier wurde den rund 100 MMM-Mitgliedern die Türen gleich in dreifacher Hinsicht geöffnet: Zum einen wurde den Teilnehmern ein differenziertes Bild über die aktuelle politische und wirtschaftliche Lage in Russland vermittelt. So machte u.a. Matthias Schepp, Vorsitzender der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer (AHK), deutlich: „Russland ist besser als sein Ruf und bietet gute Chancen.“

Hochengagiert präsentierten sich die beiden Gastgeber, die den MMM-Freunden einen intensiven Einblick in ihre Arbeit ermöglichten. Zum einen im Rahmen von Vorträgen von Thomas Bruch und Volker Schaar auf Globus-Seite und von Stephan DuCharme und Igor Shektermann auf Seiten der X5 Retail Group, die heute das größte Handelsunternehmen in Russland im Lebensmittelbereich ist mit drei Marktformaten.

Zum anderen wurden der neueste Globus in Kotelniki – mit eindrucksvollem Gastronomiebereich und großer Eigenproduktion, dem Markenzeichen des Großflächenbetreibers – sowie die beiden X5-Formate Pyaterochka und Perekrestok besichtigt. Und drittens wurden den MMM-Freunden anhand von Best-Practice-Beispielen (Ehrmann, Develey, Ekosem-Agrar/größter Rohmilchproduzent Russlands) und der Präsentation des X5-Partnerschaftsmodells Wege aufgezeigt, wie deutsche Industriepartner in den russischen Markt einsteigen können. Ein Besuch des Roten Platzes mit dem Kaufhaus GUM und zwei besondere Abendveranstaltungen organisiert von den Gastgebern rundeten den Moskau-Besuch ab.

Einmal mehr wurde hier die MMM-Mission „Menschen verbinden, Ideen teilen, Zukunft denken und fühlen“ mit Leben erfüllt.